Jetzt die passende Mediaagentur finden

Finden Sie indivi­duell und kostenlos die passende Mediaagentur für Ihre Media­planung und den Media­einkauf.  Senden Sie oben stehendes Formular ab und erhalten Sie Vorschläge der besten Mediaagen­turen.

Suchen Sie eine andere Agentur?

Mediaagentur

Was macht eine Mediaagentur?

Mediaagen­turen helfen ihren Kunden bei der Umsetzung und Verwaltung von Marke­ting­maß­nahmen um ihre Geschäfts­ziele zu erreichen. Agenturen für Media vermarkten die Produkte und Dienst­leis­tungen ihrer Kunden und führen bezahlte Medien­kam­pagnen durch, die darauf abzielen, den Bekannt­heitsgrad der Marke und den Markt­anteil zu erhöhen, um so mehr Einnahmen zu erzielen.

In diesem Beitrag wird erklärt, was Mediaagen­turen tun, auf was Sie achten sollten, wenn Sie mit einer Mediaagentur zusam­men­ar­beiten wollen und letztlich wie Sie die passende Mediaagentur finden. 

Mediaagen­turen sind Unter­nehmen, die sich aus Experten der Werbe­branche zusam­men­setzen, die wissen, wie man Werbe­kam­pagnen in verschie­denen Medien­ka­nälen plant, platziert und deren Ergeb­nisse misst. Unter den Media­ka­nälen sind tradi­tio­nelle Kanäle wie TV, Radio oder Print sowie modernere Kanäle wie Social Media, Display, Online­portale aber auch, program­ma­tische Werbungen wie bezahlte Suchan­zeigen auf Google.

In der Regel helfen Mediaagen­turen ihren Kunden dabei, zu bestimmen, wie und wo sie ihre Marke­ting­gelder ausgeben sollten. Sie liefern Details darüber, wann sie Werbung kaufen, wo sie diese Werbung platzieren, wie viel sie für jeden Kanal ausgeben und vor allem, wie sie die Effek­ti­vität der durch­ge­führten Werbe­kam­pagnen messen können.

Mediaagen­turen können daher als verlän­gerter Arm der Marke­ting­ab­teilung des Unter­nehmens und als Berater betrachtet werden, die diesen Organi­sa­tionen helfen, ihre Produkte und Dienst­leis­tungen so effektiv wie möglich zu vermarkten. Agenturen für Media­planung existieren, weil sie in der Lage sind, spezia­li­sierte, fachkundige Beratung darüber anzubieten, wie man Produkte und Dienst­leis­tungen auf den Markt bringt und wie man Marke­ting­kam­pagnen plant, die den Return-on-Investment des Kunden maximieren.

Letztlich haben gute Mediaagen­turen auch bessere Kondi­tionen bei den verschie­denen Media­ka­nälen. Dies weil sie in grösseren Mengen Werbe­plätze einkaufen können als einzelne Unter­nehmen. Gute Mediaagen­turen geben diese Rabatte an ihre Kunden weiter.

Tradi­tio­nelle, digitale oder integrierte Mediaagentur?

Es gibt verschiedene Arten von Mediaagen­turen, darunter tradi­tio­nelle Mediaagen­turen, digitale Mediaagen­turen und integrierte Mediaagen­turen, die jeweils auf unter­schied­liche Formen der Werbung spezia­li­siert sind.

Traditio­nelle Agenturen legen den Schwer­punkt eher auf ältere Marke­ting­stra­tegien wie Print-, Radio- und Fernseh­werbung. Digitale Anbieter konzen­trieren sich auf Online­werbung und integrierte Agenturen für Media­planung unter­stützen sowohl tradi­tio­nelle als auch digitale Maßnahmen.

Schauen wir uns die einzelnen Arten im Detail an, um besser zu verstehen, was sie tun und wann Sie sie für Ihren eigenen Werbe­bedarf in Betracht ziehen sollten.

Tradi­tio­nelle Mediaagen­turen

“Tradi­tio­nelle” Medien­agen­turen sind auf die älteren, nicht-digitalen Werbe­kanäle spezia­li­siert und konzen­trieren sich in der Regel auf Zeitungen, Fernsehen, Print­medien, Radio und Außen­werbung (Plakat­wände, Schilder usw.). D. h. im Wesent­lichen auf alle Formen der Werbung, die nicht im Internet statt­finden.

Tradi­tio­nelle Agenturen zeichnen sich in der Regel durch lokale Werbe­stra­tegien aus, bei denen Unter­nehmen versuchen, ein gezieltes, lokales Publikum über Kanäle wie Direkt­werbung, Plakate, Zeitungs­an­zeigen oder andere Formen der Werbung zu erreichen, die eher auf ein geogra­fi­sches Gebiet als auf eine demogra­fische Zielgruppe ausge­richtet sind.

Tradi­tio­nelle Agenturen gibt es schon seit Jahrzehnten, aber da die Budgets in den letzten Jahren immer mehr in den digitalen Bereich verlagert wurden, haben viele tradi­tio­nelle Agenturen damit begonnen, ihre Dienst­leis­tungen weiter­zu­ent­wi­ckeln und mehr digitale Unter­stützung anzubieten oder einfach Partner­schaften mit digitalen Agenturen für Media­planung einzu­gehen, die diese Seite des Geschäfts für sie übernehmen.

Auch wenn viele tradi­tio­nelle Agenturen verkleinert, ganz geschlossen oder einfach digital geworden sind, gibt es immer noch einen bestehenden Markt für tradi­tio­nelle Medien­dienst­leis­tungen. Und obwohl es eine Tendenz gibt, die tradi­tio­nelle Werbung als “aussterbend” zu betrachten, ist es unwahr­scheinlich, dass der Bedarf an tradi­tio­nellen Medien­agen­turen und ihren Dienst­leis­tungen in naher Zukunft völlig verschwinden wird.

Digitale Mediaagen­turen

Digitale Mediaagen­turen konzen­trieren sich auf Internet- oder Online-Werbung und schalten Werbung haupt­sächlich über Computer und mobile Geräte.

Einer der Haupt­gründe für das Wachstum des digitalen Marke­tings ist, dass digitale Werbe­stra­tegien in der Regel fortschritt­li­chere Möglich­keiten zur Zielgrup­pen­an­sprache bieten und über ausge­feiltere Analyse- und Berichts­funk­tionen verfügen als herkömm­liche Werbe­kam­pagnen.

Während die herkömm­liche Werbung schon immer einige begrenzte Targeting-Möglich­keiten bot, wie z. B. stand­ort­be­zogene Ziele, bietet die digitale Werbung eine Fülle zusätz­licher Targeting-Optionen. So können digitale Anzeigen Zielgrup­pen­seg­mente auf der Grundlage einer ganzen Reihe von Daten­punkten ansprechen. Darunter Standort, Geräte­typen, demogra­fische Infor­ma­tionen und sogar verhal­tens­be­zogene Faktoren.

Digitale Werbe­stra­tegien werden von Jahr zu Jahr immer besser, und mit dem Aufkommen neuer Techno­logien und Kanäle ist eines sicher: Online Marketing ist nicht nur effektiv, sondern auch effizient.

Dank der Zunahme komplexer Analy­se­platt­formen für das digitale Marketing, einschließlich ausge­klü­gelter platt­form­über­grei­fender Attri­bu­ti­ons­systeme, ist es wahrscheinlich, dass die digitale Werbung in den kommenden Jahren noch erfolg­reicher wird und einen immer größeren Anteil am gesamten Werbe­markt einnimmt.

Integrierte Mediaagen­turen

Integrierte Mediaagen­turen sind die modernste Form der Agentur für Media­planung. Sie bieten in der Regel die effek­tivste Art, da sie sowohl tradi­tio­nelle als auch digitale Marke­ting­dienst­leis­tungen anbieten.

Durch die Kombi­nation von Media­planung und Media­einkauf über tradi­tio­nelle und digitale Kanäle unter einem Dach haben integrierte Mediaagen­turen in der Regel Zugang zu größeren Budgets und größeren Daten­sätzen, die es ihnen ermög­lichen, bessere Erkennt­nisse darüber zu gewinnen, wie sie ihre Kampagnen durch­führen sollten.

Integrierte Agenturen arbeiten in der Regel für größere Kunden mit größeren Budgets. Das bedeutet, dass sie Zugang zu moder­neren Forschungs-, Instru­menten- und Unter­stüt­zungs­sys­temen haben, einschließlich extrem leistungs­starker Analy­se­platt­formen.

Dies verschafft integrierten Agenturen in der Regel einen Vorteil gegenüber tradi­tio­nellen Medien- und Digital­me­di­en­agen­turen und ermög­licht es ihnen, ihre Kampagnen besser zu planen, durch­zu­führen und zu optimieren, was zu einer besseren Leistung für die Werbe­trei­benden führt.

Verschiedene Media­kanäle

Seitdem das Internet zu einem prakti­kablen Marketing-Kommu­ni­ka­ti­ons­kanal geworden ist, hat es kleinen Unter­nehmen den Weg geebnet, auf einem viel größeren Markt zu konkur­rieren. Bei all diesen Optionen ist es wichtig, sich auf die Auswahl der richtigen Media­kanäle für Ihr Unter­nehmen zu konzen­trieren, sowohl online als auch offline. Die Haupt­kanäle werden nachfolgend vorge­stellt.

TV als Media­kanal

Das Fernsehen bleibt ein wichtiger Kanal, um ein großes Publikum zu erreichen und eine beträcht­liche Reich­weite zu erzielen. Jeder Sender gewinnt zusätz­liche Reich­weite. Gute Mediaagen­turen teilen das Budget so auf die verschie­denen Sender auf, dass die bestmög­liche Reich­weite und Kontakt­häu­figkeit erreicht und somit optimaler Werbe­druck erzeugt wird. Die effektive, aber relativ teure Primetime sollte mit anderen Perioden kombi­niert werden, damit für das einge­setzte Budget maximaler Werbe­druck erzeugt werden kann. Damit nicht sofort das gesamte Budget aufge­braucht wird, empfiehlt es sich, teure Primetime-Sende­zeiten mit günsti­geren Off-Peak-Zeiten zu kombi­nieren.

Kinowerbung

Kino bietet eine geringere Reich­weite als beispiels­weise das Fernsehen. Deshalb setzen gute Mediaagen­turen auf multi­me­diale Lösungen. So kann beispiels­weise ein Kinospot mit einer Fernseh­kam­pagne kombi­niert werden. Im Fernsehen wird die breite Öffent­lichkeit erreicht, während sich im Kino eine relativ kleine Zielgruppe mit besserer Darstel­lungs­qua­lität anbietet. Dabei darf nicht vergessen werden, dass die Werbung auch zu den jewei­ligen Filmen und dem jewei­ligen Publikum im Raum passen muss.

Digitale Media­kanäle

Der größte Vorteil von digitalen Media­ka­nälen ist die Messbarkeit. Dank der enormen Menge an Daten, die online zur Verfügung stehen, kann der Erfolg der Kampagne  genau einge­schätzt und konti­nu­ierlich optimiert werden. Die Vielfalt an Möglich­keiten, die die Online-Welt bietet, ist vielver­spre­chend, erfordert aber auch viel Wissen. Je nach Kanal muss die Kampagne mit ganz unter­schied­lichen Tools gesteuert und geplant werden. Unter die Tools fallen Online-Marketing-Tools von Google Ads Audience Planner bis  zum Facebook Business Manager aber auch geogra­phisch einge­grenzte News-Portale. Dank leistungs­starken Reporting-Tools werden Kampagnen in Echtzeit ausge­wertet, nachver­folgt und optimiert.

Out-of-Home

Ob digital (Digital-Out-of-Home), analog, in öffent­lichen Verkehrs­mitteln oder auf einer stati­schen Werbe­tafel – Außen­werbung wird täglich von tausenden Menschen gesehen. Ein Plakat braucht also einer­seits eine hohe Präsenz und anderer­seits eine klare und leicht verständ­liche Botschaft. Der Betrachter muss auf einen Blick erkennen können, was angekündigt wird. Agenturen für Media­planung unter­stützen die Kunden dabei, die Botschaft zu trans­por­tieren. Gute Mediaagen­turen arbeiten mit grossen und kleinen Plakat­an­bietern zusammen. Auch wenn Billboards zwar eine klassische Werbeform sind, sammeln die besten Agenturen auch da Daten um die Wirkung der Kampagnen messbar zu machen.

Radio und Audio

Zwar gibt es mit Strea­ming­diensten wie Spotify inzwi­schen viele Alter­na­tiven, aber klassi­sches Radio ist immer noch ein guter Kanal, um schnell Reich­weite zu bekommen und ein großes Publikum zu erreichen. Bei einem Briefing werden Zielgruppen, Zeitpläne, Budgets und Reich­wei­ten­ziele definiert, damit die passenden Radio­sta­tionen und Strea­ming­platt­formen gebucht werden können. Agenturen für Media­planung sorgen für die Rahmen­be­din­gungen, um die Media­kam­pagne schnell zum Laufen zu bringen. Reine Audio­kanäle sind die ideale Ergänzung zu anderen Kanälen.

Die passende Mediaagentur suchen

Geben Sie sich nicht mit dem erstbesten Suchre­sultat auf Google zufrieden, wenn Sie die richtige Mediaagentur suchen. Ziel sollte es immer sein die beste Agentur für Media­planung für sich und das Projekt zu finden.

Angebot und Leistungen

Heutzutage ist es für jedes Unter­nehmen relevant, über eine seriösen Auftritt in den Medien zu verfügen. Ein anspre­chender Auftritt mit einheit­lichem Corporate Design ist heute unabkömmlich. Eine renom­mierte und gute Agentur für Media­planung unter­stützt Sie gerne und gut bei jeglichen Medien bezogenen Projekten. Generell sind Mediaagen­turen Branchen­kenner und Meister der Media­planung und des Media­ein­kaufs. Nichts­des­to­trotz unter­scheiden sich deren Angebot und Leistungen. Sie sollten also unbedingt überprüfen, ob die Anwärter Ihren Anfor­de­rungen gerecht werden und ob sie in der Lage sind, Sie zu unter­stützen.

Arbeits­proben und Referenzen

Wenn Sie eine gute Mediaagentur suchen, sollten Sie darauf achten, dass Referenzen auf der Website und Reviews bei Bewer­tungs­por­talen auffindbar sind. So können Sie sich ein Bild über das Leistungs­spektrum und über den Stil und die Arbeits­weise der Agenturen für Media machen. Wenn ein Media­planer bereits ähnliche Aufträge bearbeitet hat, konnte er bereits auf diesem Gebiet Erfahrung sammeln. Außerdem kann man sich bei vorhan­denen Referenzen über die Zufrie­denheit mit der Arbeits­weise der Mediaagentur erkun­digen.

Preis­ge­staltung

Wenn Sie eine Agentur für Media­planung suchen, ist es generell sinnvoll, sich vor der Beauf­tragung bezüglich der Preise zu erkun­digen. Man sollte sich also immer ein Angebot machen lassen, um böse Überra­schungen zu vermeiden. Viele Agenturen arbeiten mit Fixpreisen und andere rechnen nach tatsäch­lichem Aufwand ab. Es gibt auch Anbieter mit einem Pauschal­preis. Für welche Variante sie sich letzt­endlich entscheiden, hängt von ihrem Budget und von Ihren Präfe­renzen ab. Empfohlen wird generell immer, sich mindestens drei verschiedene Angebote einzu­holen. Bei den Angeboten ist es wichtig, dass diese dann auch vergleichbar sind. Es soll hier erwähnt werden, dass der billigste Anbieter selten der Beste ist. Letztlich sollten Sie unbedingt nachfragen, ob die Mediaagen­turen die Rabatte, die sie oft bei den Werbe­platt­formen haben, an die Kunden weiter­geben.

Motivation

Das Ziel einer jeden Mediaagentur sollte es sein, einen wirkungs­vollen Mediaplan zu erstellen und auszu­spielen, damit Ihr Unter­nehmen davon profi­tiert. Jedes Projekt soll so effizient und effektiv bei der Zielgruppe ausge­spielt werden, wie möglich. Eine seriöse Agentur für Media­planung macht sich das Ziel, dass der Auftrag­geber möglichst stark profi­tiert, anstatt dass nur der Anbieter selber profi­tiert. Ob Industrie- Handels- oder Dienst­leis­tungs­un­ter­nehmen, jedes Unter­nehmen hat andere Anfor­de­rungen und eine andere Zielgruppe. Diese gilt es mit einer guten Media­stra­tegie anzusprechen.

Fähig­keiten

Als Media­planer braucht es nicht nur praktische Fähig­keiten, ein guter Media­planer hat ein Auge für das wesent­liche und kann sich in jedes Projekt hinein­fühlen. Jeder Kunde und jedes Projekt ist einzig­artig und muss mit der entspre­chenden Motivation, Geduld und Kreati­vität bearbeitet werden. Häufig ist die Zuarbeit von Spezia­listen, beispiels­weise einer Kreativ­agentur, erfor­derlich. Daher zählt auch die Teamfä­higkeit und das Netzwerk zu den wichtigen Eigen­schaften einer guten Mediaagentur.

Die passende Mediaagentur wählen

Jetzt ist es an der Zeit, die richtige Mediaagentur auszu­wählen. Grund­sätzlich ist es nicht schwierig, ein paar Media­planer zu finden, die sich mit Media­planung und -einkauf beschäf­tigen. Die Heraus­for­derung liegt darin, die für Ihre Anfor­de­rungen und Ziele passende Agentur zu finden. Die Recherche sollte auf den vorhe­rigen Punkten aufbauen. So finden Sie die Agenturen, die zu Ihrem Mediaplan passen.

Mediaagen­turen suchen

Die richtige Mediaagentur zu finden kann sich als schwierig gestalten. Es gibt ein großes Angebot am Markt. Einige Media­planer bieten alles an, andere haben sich spezia­li­siert. Generell sollte die Agentur für Media­planung über eine Website mit allen relevanten Infor­ma­tionen verfügen. Prüfen Sie die Website auf Serio­sität und Plausi­bi­lität. Vielleicht gibt es auch Online Reviews von Klienten und erfolg­reiche Fallstudien. Suchen kann man generell im Internet, man kann sich von seinem Netzwerk Mediaagen­turen empfehlen lassen, eine Übersicht der Mediaagen­turen konsul­tieren (Mediaagen­turen Deutschland, Mediaagen­turen Öster­reich oder Mediagen­turen Schweiz) oder man lässt sich perfekt passende Agenturen von Agentur­Finder vorschlagen. Wichtig ist, dass man sich im Klaren ist, für welche Leistungen man die Mediaagentur benötigt. Je detail­lierter die Aufga­ben­stellung, desto bessere Angebote kann man erwarten und wird diese folglich auch erhalten. Agentur­Finder unter­stützt Sie hierbei.

Mediaagen­turen kontak­tieren

Kontak­tieren Sie nach der Vorauswahl die besten Mediaagen­turen. Dazu gibt es verschiedene Möglich­keiten. Sie können die Anbieter per E-Mail anschreiben, deren Kontakt­for­mular ausfüllen oder einfach anrufen und einen Termin verein­baren. Der erste Eindruck ist extrem wichtig. Wenn Sie Kommu­ni­ka­ti­ons­schwie­rig­keiten haben oder lange warten müssen, vermeiden Sie diese Media­pla­nungs­agen­turen. Solche Kommu­ni­ka­ti­ons­pro­bleme werden höchst­wahr­scheinlich während der Zusam­men­arbeit bestehen bleiben.

Angebote einholen und vergleichen

Wenn der erste Eindruck positiv ist und Sie sich vorstellen können, mit der Mediaagentur zusam­men­zu­ar­beiten, fordern Sie ein Angebot an. Für eine gute Kosten­über­sicht bitten Sie mehrere Media­planer für Angebote. Wenn Sie sich besonders für eine bestimmte Mediaagentur inter­es­sieren, sollten Sie deren Angebot annehmen, auch wenn es nicht das günstigste ist. Qualität hat ihren Preis. Eine schlecht aufge­stellte Media­pla­nungs­agentur verur­sacht mehr Kosten als Einnahmen. Auf jeden Fall sollten Sie sich nicht für das günstigste Angebot entscheiden, sondern für das beste.

Entscheiden Sie sich für die beste Mediaagentur

Auf der Suche nach der passenden Mediaagentur haben Sie Angebote von verschie­denen Anbietern erhalten und nun ist es an der Zeit, sich zu entscheiden. Der letzte Schritt dieses Prozesses ist die Abschluss­ver­handlung. Hier können Sie Details besprechen und abschlie­ßende Verein­ba­rungen treffen. Sobald dies abgeschlossen ist, haben Sie, die für Sie beste Mediaagentur gefunden und können loslegen.

Vorschläge von Agentur­Finder erhalten

Die Wahl der richtigen Media­pla­nungs­agentur kann ein entmu­ti­gender Prozess sein, aber mit Agentur­Finder haben Sie einen erfah­renen Anbieter gefunden, der Ihnen richtige Agenturen für Ihre Media­planung und Ihren Media­einkauf vorschlägt. Dies ist bereits ein sehr wichtiger erster Schritt. Bei so vielen Anbietern für Medialeis­tungen kann es schwierig sein zu wissen, wo man mit der Suche beginnen soll. Agentur­Finder erledigt die ganze Arbeit für Sie und findet Mediaagen­turen, die Ihren Anfor­de­rungen entsprechen, und empfiehlt Ihnen dieje­nigen, die Ihre Ziele am besten erreichen. 

Gerne können Sie uns mit der Suche der für Sie passenden Media­pla­nungs­agentur beauf­tragen. Wir suchen und finden passende Mediaagen­turen für Ihre Bedürf­nisse. Unser Service ist für Kunden kostenlos, indivi­duell und sehr sorgfältig. Sie sparen viel Zeit und finden am Ende den Media­planer, der zu Ihnen passt, mit dem besten Netzwerk und dem grössten Know-how.

Wir übernehmen den Prozess für Sie - von der Suche bis zur Wahl der passenden Webagentur.

Finden Sie die passende Mediaagentur

1. Beschreiben

Füllen Sie in wenigen Minuten das Formular aus und beschreiben Sie in einem kosten­losen Gespräch mit einem unserer Agentur­Finder Ihre Anfor­de­rungen und Wünsche.

2. Finden

Der Agentur­Finder macht sich auf die Suche nach der passenden Media­pla­nungs­agentur. Passt keine bestehende Partner­agentur zu Ihren Anfor­de­rungen, werden externe Anbieter hinzu­ge­zogen.

3. Verbinden

Als Nächstes verbinden wir Sie mit passenden Mediaagen­turen. Werden mehrere Agenturen als gleich­wertig einge­stuft, verbinden wir Sie mit zwei bis maximal vier Agenturen, deren Angebote Sie vergleichen können.

4. Buchen

Passt Ihnen eine der empfoh­lenen Mediaagen­turen, respektive deren Leistungen, können Sie deren Angebot buchen. Falls keine der vorge­schla­genen Media­planer passt, schlagen wir Ihnen Alter­na­tiven vor.

kostenlos | indivi­duell | sorgfältig | simpel

Sie sind auf der Suche nach der passenden Mediaagentur?

Buchen Sie direkt ein Gespräch!

Finden Sie passende Mediaagen­turen!